[Fund News] [Background image] [Green] Monthly dividends distribution

Veränderungen im Fonds Carmignac Investissement

  • Veröffentlicht am
  • Länge
    2 Minuten Lesedauer

ISIN: FR0010148981; FR0011269182; FR0010312660; FR0011269190


3. Juni 2021, Paris, Frankreich

Schreiben an die Anteilsinhaber

In Deutschland dies ist eine Mitteilung gemäß Artike298/2 KAGB und muss somit auf einen dauerhaften Medium gesendet werden.


Sehr geehrte Damen und Herren,

wir freuen uns, Sie zu den Anteilsinhabern des o. g. Fonds zählen zu dürfen, und danken Ihnen für das Vertrauen, das Sie uns entgegenbringen.

Mit diesem Schreiben möchten wir Sie über die künftigen, im Folgenden beschriebenen Veränderungen innerhalb des Fonds informieren.


1. NICHT GENEHMIGUNGSPFLICHTIGE MASSNAHME



Einbeziehung nicht-finanzbezogener Kriterien in die Anlagestrategie des Fonds

Carmignac Investissement fördert künftig umweltbezogene und soziale Merkmale, gemäß Artikel 8 der Verordnung (EU) 2019/2088 vom 27. November 2019 über nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungspflichten im Finanzdienstleistungssektor (Sustainable Finance Disclosure Regulation, SFDR). Die SFDR ist ein europäischer Gesetzesrahmen, der Anforderungen zur Offenlegung in Bezug auf Umwelt-, soziale und Governance-Faktoren (Environment, Social and Governance, ESG) für die Vermögensverwalter einführt. Finanzprodukte, wie der Fonds Carmignac Investissement, die ökologische und soziale Merkmale fördern, sind verpflichtet, diese Merkmale im Prospekt, in den wesentlichen Informationen für den Anleger (KIID), im Jahresbericht des Fonds und auf der Website offenzulegen. Durch die Stärkung des regulatorischen Rahmens für nachhaltige Investitionen verbessert die SFDR die Transparenz für die Anleger, indem sie ihnen mehr Informationen über die ESG-Aspekte der Fonds zugänglich macht, sodass die Fonds besser verglichen werden können.

Der Fonds bezieht auf diese Weise umweltbezogene und soziale Merkmale mit ein und fördert Anlagen in Unternehmen, die gute Praktiken der Unternehmensführung anwenden. Diese Merkmale werden wie folgt in der Anlagestrategie berücksichtigt:

1) Ausschluss umstrittener Anlagen: Der Fonds schließt Unternehmen aus, deren Praktiken aufgrund ihrer Aktivitäten, ihrer Normen oder ihres Verhaltens den Werten von Carmignac widersprechen, insbesondere Betreiber von Kraftwerkskohlebergwerken, Tabakproduzenten, emissionsstarke Stromerzeuger und nicht nachhaltig geführte Unternehmen mit sehr schwachen Ratings in Bezug auf Umwelt-, soziale und Governance- Faktoren (ESG).

2) Einbeziehung einer nicht-finanzbezogenen Analyse: Neben einer konventionellen Finanzanalyse beurteilt die Verwaltungsgesellschaft die ESG-Praktiken jedes Unternehmens, in das sich der Fonds engagiert. Mithilfe von START, dem hauseigenen ESG-Research-System von Carmignac, kann die Verwaltungsgesellschaft die Auswirkungen der Aktivitäten eines Unternehmens auf seine Umwelt bewerten, um die Chancen und Risiken bestmöglich zu identifizieren.

3) Dialog mit den Emittenten: Die Verwaltungsgesellschaft steht kontinuierlich im Hinblick auf sämtliche ESG- Themen mit den möglichen Anlageunternehmen im Dialog, um sie diesbezüglich bei der Umsetzung bestmöglicher Praktiken zu unterstützen, ihre eigenen Einschätzungen darzulegen und die Unternehmensleitungen bezüglich dieser Themen zur Verantwortung zu ziehen. Die Verwaltungsgesellschaft etabliert diesen Dialog über regelmäßige Sitzungen mit den Unternehmensleitungen und die Ausübung der Stimmrechte des Fonds.

Dieser Ansatz (Einbeziehung umweltbezogener und sozialer Merkmale in die Anlagestrategie des Fonds) zielt darauf ab, ein umfassendes und detailliertes Verständnis des Potenzials der einzelnen Unternehmen zu gewinnen, um so die Anlageentscheidungen zu optimieren.

Die Modalitäten des sozial verantwortlichen Anlageansatzes sind im Abschnitt „Nicht-finanzbezogene Merkmale“ des Prospekts beschrieben und stehen auf der Website www.carmignac-gestion.com und unter https://www.carmignac.fr/fr_FR/nous-connaitre/investissement-socialement-responsable-isr-1252 zur Verfügung.

Diese Maßnahme wird zum 14. Juni 2021 wirksam.

Das Risikoprofil des Fonds bleibt unverändert. Der Anlageverwalter, der Referenzindikator und die Fondsgebühren sind von keinen Änderungen betroffen.


2. ÄNDERUNGEN INFOLGE DIESER MASSNAHME



a) Risikoprofil:

  • Änderung des Risiko-Rendite-Profils: NEIN
  • Erhöhung des Risiko-Rendite-Profils: NEIN

b) Kostensteigerung: NEIN

c) Änderungen:



  • Anlageziel

  • Vorher


    Den Referenzindikator über einen
    Anlagezeitraum von 5
    Jahren übertreffen.

  • Nachher


    Den Referenzindikator
    über einen
    Anlagezeitraum von 5
    Jahren übertreffen.
    Und
    Nachhaltig investieren
    und einen sozial
    verantwortlichen
    Anlageansatz
    anwenden.

  • Anlagestrategie

  • Berücksichtigung von
    nicht-finanzbezogenen
    Kriterien beschränkt auf
    die Überwachung des
    Nachhaltigkeitsrisikos
    (gemäß Artikel 6 der
    SFDR).

  • Förderung von
    umweltbezogenen und
    sozialen Merkmalen
    innerhalb der
    Anlagestrategie gemäß
    Artikel 8 der SFDR und
    Berücksichtigung guter
    Praktiken hinsichtlich
    der
    Unternehmensführung.


3. SONSTIGE INFORMATIONEN:



Eine Fassung des Verkaufsprospekts des Fonds, in dem die bevorstehenden Änderungen aufgeführt sind, ist auf Anfrage kostenlos bei der Verwaltungsgesellschaft des Fonds erhältlich.

Wir möchten Sie hiermit daran erinnern, dass Sie die wesentlichen Informationen für den Anleger (KIID) unbedingt zur Kenntnis nehmen sollten. Bitte nehmen Sie außerdem in Bezug auf Ihre Anlagen regelmäßig Kontakt mit Ihrem Anlageberater auf.

Ihr vertrauter Kundenberater steht Ihnen für weitere Auskünfte gerne zur Verfügung.

Das Dokument mit wesentlichen Informationen für den Anleger, der Verkaufsprospekt sowie der letzte Jahres- und Halbjahresbericht in Französisch, Englisch, Deutsch, Italienisch, Spanisch und Niederländisch sind auf der Website www.carmignac.com

Mit freundlichen Grüßen

Christophe PERONIN
Deputy Managing Director