Carmignac

Verantwortliches Investieren

Jeder unserer Fonds integriert Kriterien für Umwelt, Soziales und Unternehmensführung (ESG) in seinen Anlageprozess und hält unsere Richtlinien für verantwortliches Investieren ein. Wir bieten auch eine Palette spezialisierter Fonds an, die bei der Anwendung von Praktiken des verantwortlichen Investierens noch einen Schritt weiter gehen.

SRI-Fonds und ESG-Themenfonds

Unsere Fonds für sozial verantwortliches Investieren (SRI) und unsere ESG-Themenfonds verfolgen je nach ihrer Philosophie, ihrem Anlageprozess und den Überzeugungen des Fondsmanagers einen breiter angelegten Ansatz bei der ESG-Integration. Bei diesen Fonds können ein breiteres Spektrum von Ausschlüssen, ein Ziel für den CO2-Fußabdruck, eine thematische Orientierung oder ein positives Screening zur Anwendung kommen.

  • SRI-Fonds verfolgen einen gesellschaftsbewussten Ansatz beim Anlegen (d. h. sie schließen kohlenstoffemittierende oder unethische Sektoren aus oder investieren in Unternehmen, die einen positiven Beitrag für die Erde leisten).

  • ESG-Themenfonds verfolgen einen thematischen (E, S oder G) Investmentansatz (d. h. sie investieren ausschließlich in Unternehmen, die aktiv auf die Minderung des Klimawandels eingehen oder dazu beitragen).

Folgende Auswahl an SRI-Fonds und ESG-Themenfonds steht zur Verfügung:

?
Gemäß der EU-Verordnung zur nachhaltigkeitsbezogenen Offenlegungspflicht im Finanzdienstleistungssektor kategorisieren Asset Manager ihre Fonds nach „Artikel 6“ in konventionelle Fonds, nach „Artikel 8“ in Fonds mit sozialen und ökologischen Nachhaltigkeitsmerkmalen und „Artikel 9“ in Fonds mit messbarer Nachhaltigkeitswirkung.

Lesen Sie unsere Nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungspflichten, Richtlinien zu ESG-Integration, Ausschlüssen, Klima, Abstimmungen und Transparenz-Kodex und unsere Berichte zu Kohlenstoff, aktivem Dialog und Abstimmungen.