Tiefer Einblick in die Anleihenmärkte

Wie sieht es heute aus?

[Management Team] [Author] Thozet Kevin
Autor/en
Veröffentlicht am
24 Juni 2024
Lesezeit
5 Minuten Lesedauer

Vor zwei Jahren stiegen die Anleiherenditen und Credit Spreads deutlich. Seitdem haben sich die Märkte für Unternehmensanleihen sehr positiv entwickelt; die Credit Spreads verengten sich von über 600 Basispunkten (Bp.) auf unter 350 Bp.1, was zusätzlich zum Zinseszinseffekt des Carry für Auftrieb sorgte. Die Gesamtrendite der Unternehmensanleihenindizes seit Juni 2022 liegt annualisiert zwischen 3% und 10%2 .

Was bedeutet das für die aktuelle Situation? Die Risikoprämie hat sich in allen Anleihensegmenten wieder dem Niveau von 2021 angenähert und ist damit auf Indexebene nicht besonders üppig. Die Anleiherenditen befinden sich hingegen glücklicherweise auf einem deutlich höheren Niveau. Damit ist der Carry nach wie vor das Hauptargument für Unternehmensanleihen. In der Vergangenheit war die Kombination aus niedrigen Anleiherenditen und niedrigen Credit Spreads nachteilig für die Anlageklasse. Angesichts der höheren Zinsen können die Credit Spreads heute der Steigerung der Anlegerrenditen und als Volatilitätspuffer dienen; es könnten Bedenken aufkommen, dass die Credit Spreads insgesamt eine perfekte Landung der Wirtschaft widerspiegeln und dass zunehmend negative Konjunkturdaten zu einem ungünstigen asymmetrischen Risikoprofil der Anlageklasse führen.

1Für EUR-High-Yield-Unternehmensanleihenindizes (Bloomberg-Code: HE00), Stand: Juni 2024.

2Für EUR-Investment-Grade-Unternehmensanleihen bzw. EUR-High-Yield-Unternehmensanleihen.

Beispiel für die renditen an den anleihenmärkten in den letzten zwei jahren

Quellen: Carmignac, Bloomberg; Stand: Mai 2024.

Die Renditen an den Anleihenmärkten waren in den letzten zwei Jahren stark, wie die Performance des Carmignac Credit 2027 zeigt, der seit seiner Auflegung im Juni 2022 eine Gesamtrendite von 18%, d. h. mehr als 9% auf Jahresbasis, erzielt hat.

Der Fonds hat mit einer Rendite bis zur Fälligkeit (YTM) von 6% seit seiner Auflegung von dieser positiven Entwicklung des Gesamtmarkts profitiert. Der Fonds hat seine Ziele im Hinblick auf die Carry-Komponente, die einen Beitrag von 6% p. a. (grün schattierter Bereich) lieferte, voll erreicht.

Doch er hat sich sogar noch besser entwickelt. Der blaue Bereich zeigt den Beitrag der Kursentwicklung der für diesen reinen Unternehmensanleihefonds ausgewählten Titel. Dieser Beitrag war beträchtlich (durchschnittlich +3% p. a. seit Auflegung), was die ausgezeichnete Anleihenauswahl durch das Anleiheteam von Carmignac unterstreicht.

Die Performance von Carmignac, was das Beta und Alpha angeht, ist damit:

  • Im Hinblick auf die Rendite und den Carry der ausgewählten Anleihen wie erwartet;
  • Und im Hinblick auf die Kursentwicklung dieser Anleihen noch besser als erwartet ausgefallen.

Die derzeitigen Bedingungen könnten noch einige Zeit anhalten

Die Konjunkturaussichten wirken unterstützend: Die Reallöhne im Vereinigten Königreich und im Euroraum legen weiter zu, während sich das Wirtschaftswachstum in den USA zwar verlangsamt, aber dennoch robust bleibt, wobei die Kapitalinvestitionen den schwachen Konsum ausgleichen und sich ein synchronisierter Aufschwung des Produktionszyklus abzeichnet. Diese Konjunkturaussichten in Kombination mit der Erwartung niedrigerer Leitzinsen sprechen für ein eher günstiges Umfeld für Zahlungsausfälle und Abschreibungen bei Unternehmen.

Dies gilt umso mehr, als sich die Unternehmen in diesem Zyklus mit der Aufnahme von Fremdkapital zurückgehalten haben und viele Unternehmen das Umfeld „niedriger Zinsen und niedriger Spreads“ unmittelbar nach der COVID-19-Pandemie genutzt haben und daher vom Anstieg der Finanzierungskosten relativ verschont geblieben sind. Je kürzer die Laufzeit der zugrunde liegenden Vermögenswerte ist, desto schneller werden die Vorteile niedrigerer Leitzinsen zum Tragen kommen, da eine geldpolitische Lockerung unmittelbar bevorsteht. Geldmarktfonds werden weiter an Attraktivität verlieren, sodass Zuflüsse in die Credit Märkte die Anlageklasse zusätzlich stützen dürften.

Mit Blick auf die Qualität der Vermögenswerte ist das Hauptszenario daher ein relativ positives Top-Down-Umfeld. Dementsprechend könnten die Credit Spreads über einen längeren Zeitraum vergleichsweise eng bleiben.

Wie es in einem bekannten Sprichwort heißt: „Die schlechtesten Kredite werden in den besten Zeiten vergeben“. Doch die Welt dreht sich weiter, und die Anleger sind angesichts der höheren Renditen geduldiger und warten auf neue Gelegenheiten.

Es geht eher um Alpha als um Beta

Das Top-down-Umfeld ist für die Credit Märkte günstig, und auch wenn es sich in den kommenden Quartalen etwas abschwächen dürfte, hat sich das Umfeld im Hinblick auf höhere Kapitalkosten drastisch verändert.

Ein theoretisches, aber dennoch konkretes und realistisches Beispiel soll dies verdeutlichen: Gehen wir von einem ambitionierten Geschäftsmodell eines Unternehmens mit einem Verschuldungsgrad im Verhältnis zum EBITDA von etwa 5 bis 6 aus, wie er heute in der Telekommunikationsbranche üblich ist. In der Vergangenheit hätte sich ein solches Unternehmen alle zwei Jahre zu etwa 5% refinanziert (dies entspricht den durchschnittlichen Kosten für Anleihen mit B-Rating in den letzten 10 Jahren). Damit müssten 30% des EBITDA für den Schuldendienst aufgewendet werden. Dies ist ein ambitioniertes, aber tragfähiges Niveau, das selbst bei einem sinkenden EBITDA und angemessenen Reinvestitionen vertretbar erscheint. Heute sind die Refinanzierungskosten auf etwa 10% gestiegen, sodass dasselbe Unternehmen zwei Drittel seines Gewinns für den Schuldendienst aufwenden muss. Hindernisse oder unvorhergesehene Entwicklungen können dann schnell zu einem Problem werden. Dies gilt umso mehr, als die Zunahme bei „risikofreien“ kurzfristigen Geldmarktinstrumenten bedeutet, dass die Suche nach Rendite zu einem Rückgang des verfügbaren Kapitals geführt hat.

Doch es gibt nicht nur schlechte Nachrichten. Das Positive ist, dass die Streuung unter diesen Bedingungen hoch bleibt. In diesem Umfeld können qualifizierte Anleihemanager Wertpotenzial bei Unternehmensanleihen von Emittenten mit soliden Vermögenswerten, aber einer schwachen Bilanzstruktur erkennen. Gleiches gilt für Sektoren, die von anderen Anlegern an den Credit Märkten, die sich in der Regel an einer Benchmark orientieren, zu Unrecht gemieden werden.

Hohe streuung bietet chancen

Quelle: Bloomberg, ICE Index, 31.05.2024.
Zur Veranschaulichung gehen wir im Folgenden auf zwei Emittenten ein, die wir in unseren Unternehmensanleihefonds halten:
  • Das Unternehmen ist in einer hart umkämpften Branche tätig. Sowohl die Online-Konkurrenz als auch die Discounter (beispielsweise Lidl und Aldi) gewinnen Marktanteile gegenüber den traditionellen Unternehmen (Auchan wurde kürzlich herabgestuft). Dank seiner starken regionalen Verankerung ist Eroski nicht von diesem Trend betroffen und gewinnt sogar Marktanteile hinzu.
  • Aufgrund seiner komplizierten Vorgeschichte und der Tatsache, dass es sich um einen einzelnen Anleiheemittenten handelt, musste das Unternehmen dem Markt einen Kuponaufschlag bieten, um Kreditgeber anzuziehen, während die Fundamentaldaten solide sind.
  • Die Anleihen des Unternehmens mit Fälligkeit 2029 bieten derzeit eine Rendite von rund 8,5%.

Quelle: Carmignac, Bloomberg, 19.06.2024. Die Portfolios können ohne Ankündigung geändert werden.

  • Der Büroimmobiliensektor steht angesichts steigender Zinsen und des Trends zum Homeoffice unter Druck. Dies hat zu einem Rückgang der Vermögenswerte geführt.
  • Das Portfolio aus hochwertigen Büroimmobilien weist einen hohen Vermietungsgrad auf, und es bestehen langfristige Mietverträge mit erstklassigen Mietern (Staat, Gebietskörperschaften usw.).
  • Es handelt sich um vorrangige Anleihen, und die Verbindlichkeiten werden durch das vollständig renovierte Büroimmobilienportfolio, das sich in einem dynamischen und stabilen Markt befindet, doppelt gedeckt.
  • Die im Mai 2024 emittierte Anleihe mit Laufzeit bis 2029 (B+) bietet einen jährlichen Kupon von 10,5% – in jedem anderen Sektor würden Titel mit diesen Merkmalen bestenfalls 7% abwerfen.

Quelle: Carmignac, Bloomberg, 19.06.2024. Die Portfolios können ohne Ankündigung geändert werden.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass eine hohe Streuung die Generierung von Alpha und den Aufbau eines Portfolios mit einer attraktiven Rendite bei Kontrolle der Risikokennzahlen ermöglicht. Ein aktiver Anleiheninvestor ist damit in der Lage, ein Portfolio mit einer hohen Gesamtrendite aufzubauen, das insgesamt ein Cross-over- oder Investment-Grade-Rating aufweist. Dies ist ein wertvolles Merkmal, da es das Engagement im High-Yield-Segment verringert.

Entwicklung der spreads in verschiedenen anleihesegmenten

Quellen: Carmignac, Bloomberg; Stand: Mai 2024.

Wachsende Märkte kaschieren Fehler; Erfahrung ermöglicht es, Fehler zu vermeiden oder davon zu profitieren

Die Ausfallraten sind jährlich um 4% gestiegen, und dennoch haben sich die Renditen am Credit Markt in den letzten zwei Jahren um 20% erhöht. Da wir nun in eine Phase eintreten, in der die Credit Märkte weniger nachsichtig sein dürften, wird es immer wichtiger, potenziell problematische Titel zu meiden.

Ein anderes Sprichwort lautet: „Konjunkturzyklen sterben nicht an Altersschwäche“. Gute Unternehmen sterben selten an gestiegenen Zinsen, Zombie-Unternehmen hingegen schon, wenn Zweifel an der Tragfähigkeit ihres Geschäftsmodells und der damit verbundenen übermäßigen Verschuldung aufkommen. Für Anleihenanleger ist es daher entscheidend, die Geschäftsmodelle und Risiken der einzelnen Anleiheemittenten genau zu kennen und zu verstehen. Nur so können sie sicherstellen, dass die Risiken angemessen vergütet werden und die Unternehmen in der Lage sind, den Konjunkturzyklus zu überstehen.

Umgang mit dem asymmetrischen Risikoprofil der Anleihenmärkte

Neben den umfangreichen und fundierten Analysen im Rahmen der Auswahl von Titeln und Emittenten stellt sich Anlegern die Frage, wie sie bei einer Verschlechterung der Stimmung an den Anleihenmärkten für mehr Stabilität sorgen können.

Hohe Renditen der Titel im Portfolio ermöglichen es, Phasen der Volatilität abzufedern. Bei einer Yield-to-Worst von 6% würde der Zinsertrag von zwei Wochen die negativen Auswirkungen eines Anstiegs der Anleiherenditen um 5 Bp. kompensieren; 2021 wäre dafür noch der Zinsertrag von zwei Monaten erforderlich gewesen!

Kurz- bis mittelfristige Laufzeiten sind möglicherweise ebenfalls vorteilhaft. Die Reaktionsfunktion der US-Notenbank (Fed) ist asymmetrisch: Wenn die Inflation steigt, wird der Fed-Vorsitzende die Zinsen auf dem aktuellen Niveau belassen. Sollten sich Wachstum und Beschäftigung hingegen spürbar abschwächen, wird er die Leitzinsen senken. Damit ist die Möglichkeit eines „Fed-Put“ wieder gegeben – zumal die Erwartungen für Zinssenkungen in den kommenden Jahren gering sind. Dies dürfte einen gewissen Puffer für die Zinskomponente von Anleihen bieten.

Schließlich ermöglichen die Credit Spreads synthetischer Indizes (rund 300 Bp. für europäische Hochzinsanleihen und knapp 50 Bp. für Investment-Grade-Anleihen) in Kombination mit der geringen Volatilität dieser Märkte es, eine Absicherung in einem Anleihenportfolio zu vertretbaren Kosten aufzubauen. Wenn die Zinsen auf dem aktuellen Niveau bleiben, werden sich die Kosten für das Halten dieser Instrumente auf etwa 25 Bp. pro Monat belaufen. Die Erträge könnten erheblich sein, wenn die Risikobereitschaft abnimmt. Phasen, in denen sich die Credit Spreads innerhalb eines Monats um 50 bis 100 Bp. ausweiten, sind nicht ungewöhnlich und würden zu einem Kursanstieg von +2.3% bis +4.5% führen.

Erwartete renditen in unterschiedlichen spread- und zinsszenarien

Quelle: Carmignac, 18.06.2024.

Entdecken Sie unsere credits Fonds In der Platin-Klasse

Weiterlesen

Carmignac Portfolio Credit A EUR Acc

ISIN: LU1623762843
Empfohlene Mindestanlagedauer
3 Jahre
Risikoskala*
3/7
SFDR-Klassifizierung**
Artikel 6

*Risiko Skala von KID (Basisinformationsblatt). Das Risiko 1 ist nicht eine risikolose Investition. Dieser Indikator kann sich im Laufe der Zeit verändern. **Die Offenlegungsverordnung (Sustainable Finance Disclosure Regulation - SFDR) 2019/2088 ist eine europäische Verordnung, die Vermögensverwalter dazu verpflichtet, ihre Fonds u. a. als solche zu klassifizieren: „Artikel 8“ - Förderung ökologischer und sozialer Eigenschaften; „Artikel 9“ - Investitionen mit messbaren Zielen nachhaltig machen; bzw. „Artikel 6“ - keine unbedingten Nachhaltigkeitsziele. Weitere Informationen finden Sie unter: https://eur-lex.europa.eu/eli/reg/2019/2088/oj?locale=de.

Hauptrisiken des Fonds

Kreditrisiko: Das Kreditrisiko besteht in der Gefahr, dass der Emittent seinen Verpflichtungen nicht nachkommt.Zinsrisiko: Das Zinsrisiko führt bei einer Veränderung der Zinssätze zu einem Rückgang des Nettoinventarwerts.Liquiditätsrisiko: Punktuelle Marktstörungen können die Preisbedingungen beeinträchtigen, zu denen der Investmentfonds gegebenenfalls Positionen auflösen, aufbauen oder verändern muss.Risiko in Verbindung mit der Verwaltung mit Ermessensspielraum: Die von der Verwaltungsgesellschaft vorweggenommene Entwicklung der Finanzmärkte wirkt sich direkt auf die Performance des Fonds aus, die von den ausgewählten Titeln abhängt.
Der Fonds ist mit einem Kapitalverlustrisiko verbunden.

Kosten

ISIN: LU1623762843
Einstiegskosten
2,00% des Betrags, den Sie beim Einstieg in diese Anlage zahlen. Dies ist der Höchstbetrag, der Ihnen berechnet wird. Carmignac Gestion erhebt keine Eintrittsgebühr. Die Person, die Ihnen das Produkt verkauft, teilt Ihnen die tatsächliche Gebühr mit.
Ausstiegskosten
Wir berechnen keine Ausstiegsgebühr für dieses Produkt.
Verwaltungsgebühren und sonstige Verwaltungs- oder Betriebskosten
1,20% des Werts Ihrer Anlage pro Jahr. Hierbei handelt es sich um eine Schätzung auf der Grundlage der tatsächlichen Kosten des letzten Jahres.
Erfolgsgebühren
20,00% wenn die Anteilsklasse während des Performancezeitraums den Referenzindikator übertrifft. Sie ist auch dann zahlbar, wenn die Anteilsklasse den Referenzindikator übertroffen, aber eine negative Performance verzeichnet hat. Minderleistung wird für 5 Jahre zurückgefordert. Der tatsächliche Betrag hängt davon ab, wie gut sich Ihre Investition entwickelt. Die obige aggregierte Kostenschätzung enthält den Durchschnitt der letzten 5 Jahre oder seit der Produkterstellung, wenn es weniger als 5 Jahre sind.
Transaktionskosten
0,43% des Werts Ihrer Anlage pro Jahr. Hierbei handelt es sich um eine Schätzung der Kosten, die anfallen, wenn wir die Basiswerte für das Produkt kaufen oder verkaufen. Der tatsächliche Betrag hängt davon ab, wie viel wir kaufen und verkaufen.

Performance

ISIN: LU1623762843
Carmignac Portfolio Credit1.81.720.910.43.0-13.010.6
Referenzindikator1.1-1.77.52.80.1-13.39.0
Carmignac Portfolio Credit+ 0.3 %+ 3.4 %+ 5.4 %
Referenzindikator- 1.6 %- 0.0 %+ 0.7 %

Quelle: Carmignac am 28 Juni 2024.
Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist keine Garantie für die zukünftige Wertentwicklung. Sie verstehen sich nach Abzug von Gebühren (außer eventuellen Ausgabeaufschlägen, die von der Vertriebsstelle erhoben werden).

Carmignac Credit 2027 A EUR Acc

ISIN: FR00140081Y1
Empfohlene Mindestanlagedauer
5 Jahre
Risikoskala*
2/7
SFDR-Klassifizierung**
Artikel 8

*Risiko Skala von KID (Basisinformationsblatt). Das Risiko 1 ist nicht eine risikolose Investition. Dieser Indikator kann sich im Laufe der Zeit verändern. **Die Offenlegungsverordnung (Sustainable Finance Disclosure Regulation - SFDR) 2019/2088 ist eine europäische Verordnung, die Vermögensverwalter dazu verpflichtet, ihre Fonds u. a. als solche zu klassifizieren: „Artikel 8“ - Förderung ökologischer und sozialer Eigenschaften; „Artikel 9“ - Investitionen mit messbaren Zielen nachhaltig machen; bzw. „Artikel 6“ - keine unbedingten Nachhaltigkeitsziele. Weitere Informationen finden Sie unter: https://eur-lex.europa.eu/eli/reg/2019/2088/oj?locale=de.

Hauptrisiken des Fonds

Kreditrisiko: Das Kreditrisiko besteht in der Gefahr, dass der Emittent seinen Verpflichtungen nicht nachkommt.Zinsrisiko: Das Zinsrisiko führt bei einer Veränderung der Zinssätze zu einem Rückgang des Nettoinventarwerts.Liquiditätsrisiko: Punktuelle Marktstörungen können die Preisbedingungen beeinträchtigen, zu denen der Investmentfonds gegebenenfalls Positionen auflösen, aufbauen oder verändern muss.Risiko in Verbindung mit der Verwaltung mit Ermessensspielraum: Die von der Verwaltungsgesellschaft vorweggenommene Entwicklung der Finanzmärkte wirkt sich direkt auf die Performance des Fonds aus, die von den ausgewählten Titeln abhängt.
Der Fonds ist mit einem Kapitalverlustrisiko verbunden.

Kosten

ISIN: FR00140081Y1
Einstiegskosten
1,00% des Betrags, den Sie beim Einstieg in diese Anlage zahlen. Dies ist der Höchstbetrag, der Ihnen berechnet wird. Carmignac Gestion erhebt keine Eintrittsgebühr. Die Person, die Ihnen das Produkt verkauft, teilt Ihnen die tatsächliche Gebühr mit.
Ausstiegskosten
Wir berechnen keine Ausstiegsgebühr für dieses Produkt.
Verwaltungsgebühren und sonstige Verwaltungs- oder Betriebskosten
1,04% des Werts Ihrer Anlage pro Jahr. Hierbei handelt es sich um eine Schätzung auf der Grundlage der tatsächlichen Kosten des letzten Jahres.
Erfolgsgebühren
Für dieses Produkt wird keine erfolgsabhängige Provision berechnet.
Transaktionskosten
0,40% des Werts Ihrer Anlage pro Jahr. Hierbei handelt es sich um eine Schätzung der Kosten, die anfallen, wenn wir die Basiswerte für das Produkt kaufen oder verkaufen. Der tatsächliche Betrag hängt davon ab, wie viel wir kaufen und verkaufen.

Performance

ISIN: FR00140081Y1
Carmignac Credit 20271.712.8
Referenzindikator0.00.0
Carmignac Credit 2027+ 10.8 %-+ 8.3 %
Referenzindikator---

Quelle: Carmignac am 28 Juni 2024.
Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist keine Garantie für die zukünftige Wertentwicklung. Sie verstehen sich nach Abzug von Gebühren (außer eventuellen Ausgabeaufschlägen, die von der Vertriebsstelle erhoben werden).

Carmignac Credit 2029 A EUR Acc

ISIN: FR001400KAV4
Empfohlene Mindestanlagedauer
5 Jahre
Risikoskala*
2/7
SFDR-Klassifizierung**
Artikel 8

*Risiko Skala von KID (Basisinformationsblatt). Das Risiko 1 ist nicht eine risikolose Investition. Dieser Indikator kann sich im Laufe der Zeit verändern. **Die Offenlegungsverordnung (Sustainable Finance Disclosure Regulation - SFDR) 2019/2088 ist eine europäische Verordnung, die Vermögensverwalter dazu verpflichtet, ihre Fonds u. a. als solche zu klassifizieren: „Artikel 8“ - Förderung ökologischer und sozialer Eigenschaften; „Artikel 9“ - Investitionen mit messbaren Zielen nachhaltig machen; bzw. „Artikel 6“ - keine unbedingten Nachhaltigkeitsziele. Weitere Informationen finden Sie unter: https://eur-lex.europa.eu/eli/reg/2019/2088/oj?locale=de.

Hauptrisiken des Fonds

Kreditrisiko: Das Kreditrisiko besteht in der Gefahr, dass der Emittent seinen Verpflichtungen nicht nachkommt.Zinsrisiko: Das Zinsrisiko führt bei einer Veränderung der Zinssätze zu einem Rückgang des Nettoinventarwerts.Liquiditätsrisiko: Punktuelle Marktstörungen können die Preisbedingungen beeinträchtigen, zu denen der Investmentfonds gegebenenfalls Positionen auflösen, aufbauen oder verändern muss.Risiko in Verbindung mit der Verwaltung mit Ermessensspielraum: Die von der Verwaltungsgesellschaft vorweggenommene Entwicklung der Finanzmärkte wirkt sich direkt auf die Performance des Fonds aus, die von den ausgewählten Titeln abhängt.
Der Fonds ist mit einem Kapitalverlustrisiko verbunden.

Kosten

ISIN: FR001400KAV4
Einstiegskosten
1,00% des Betrags, den Sie beim Einstieg in diese Anlage zahlen. Dies ist der Höchstbetrag, der Ihnen berechnet wird. Carmignac Gestion erhebt keine Eintrittsgebühr. Die Person, die Ihnen das Produkt verkauft, teilt Ihnen die tatsächliche Gebühr mit.
Ausstiegskosten
Wir berechnen keine Ausstiegsgebühr für dieses Produkt.
Verwaltungsgebühren und sonstige Verwaltungs- oder Betriebskosten
1,14% des Werts Ihrer Anlage pro Jahr. Hierbei handelt es sich um eine Schätzung auf der Grundlage der tatsächlichen Kosten des letzten Jahres.
Erfolgsgebühren
20,00% max. der Outperformance, wenn der Anteil sein Ziel einer annualisierten Performance von 4,22% während des Performancezeitraums übertrifft. Die unterdurchschnittliche Wertentwicklung wird über fünf Jahre wieder ausgeglichen. Der tatsächliche Betrag hängt davon ab, wie gut sich Ihre Anlage entwickelt. Die vorstehend genannte Schätzung der kumulierten Kosten umfasst den Durchschnitt der vergangenen fünf Jahre bzw. seit Auflegung des Produkts, wenn seitdem noch keine fünf Jahre vergangen sind. Liegt die Outperformance vor, wird die Provision frühestens im Dezember 2024 eingezogen
Transaktionskosten
0,40% des Werts Ihrer Anlage pro Jahr. Hierbei handelt es sich um eine Schätzung der Kosten, die anfallen, wenn wir die Basiswerte für das Produkt kaufen oder verkaufen. Der tatsächliche Betrag hängt davon ab, wie viel wir kaufen und verkaufen.

Performance

ISIN: FR001400KAV4
Carmignac Credit 20295.3
Referenzindikator0.0

Quelle: Carmignac am 28 Juni 2024.
Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist keine Garantie für die zukünftige Wertentwicklung. Sie verstehen sich nach Abzug von Gebühren (außer eventuellen Ausgabeaufschlägen, die von der Vertriebsstelle erhoben werden).

Aktuelle Analysen

Rentenstrategien30 April 2024Deutsch

Unsere Flaggschiff-Anleihestrategie: bester Fonds in Europa bei den Lipper Awards

1 Minuten Lesedauer
Mehr erfahren
Rentenstrategien18 April 2024Deutsch

Carmignac Sécurité: Regelmäßige Renditen und geringe Volatilität seit 35 Jahren

3 Minuten Lesedauer
Mehr erfahren
Rentenstrategien8 März 2024Deutsch

Der Carmignac Portfolio EM Debt erhält den Fondspreis 2024

1 Minuten Lesedauer
Mehr erfahren

Marketing-Anzeige. Bitte lesen Sie den KID /Prospekt bevor Sie eine endgültige Anlageentscheidung treffen. Dieses Dokument ist für professionelle Kunden bestimmt.​

Diese Unterlagen dürfen ohne die vorherige Genehmigung der Verwaltungsgesellschaft weder ganz noch in Auszügen reproduziert werden. Diese Unterlagen stellen weder ein Zeichnungsangebot noch eine Anlageberatung dar. Diese Unterlagen stellen keine buchhalterische, rechtliche oder steuerliche Beratung dar und sollten nicht als solche herangezogen werden. Diese Unterlagen dienen ausschließlich zu Informationszwecken und dürfen nicht zur Beurteilung der Vorzüge einer Anlage in Wertpapieren oder Anteilen, die in diesen Unterlagen genannt werden, oder zu anderen Zwecken herangezogen werden. Die in diesen Unterlagen enthaltenen Informationen können unvollständig sein und ohne vorherige Mitteilung geändert werden. Sie entsprechen dem Stand der Informationen zum Erstellungsdatum der Unterlagen, stammen aus internen sowie externen, von Carmignac als zuverlässig erachteten Quellen und sind unter Umständen unvollständig. Darüber hinaus besteht keine Garantie für die Richtigkeit dieser Informationen. Dementsprechend wird die Richtigkeit und Zuverlässigkeit dieser Informationen nicht gewährleistet und jegliche Haftung im Zusammenhang mit Fehlern und Auslassungen (einschließlich der Haftung gegenüber Personen aufgrund von Nachlässigkeit) wird von Carmignac, dessen Niederlassungen, Mitarbeitern und Vertretern abgelehnt.​

​Wertentwicklungen der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf zukünftige Wertverläufe zu. Wertentwicklung nach Gebühren (keine Berücksichtigung von Ausgabeaufschlägen die durch die Vertriebsstelle erhoben werden können)​

Die Rendite von Anteilen, die nicht gegen das Währungsrisiko abgesichert sind, kann infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen.​

Die Bezugnahme auf bestimmte Werte oder Finanzinstrumente dient als Beispiel, um bestimmte Werte, die in den Portfolios der Carmignac-Fondspalette enthalten sind bzw. waren, vorzustellen. Hierdurch soll keine Werbung für eine Direktanlage in diesen Instrumenten gemacht werden, und es handelt sich nicht um eine Anlageberatung. Die Verwaltungsgesellschaft unterliegt nicht dem Verbot einer Durchführung von Transaktionen in diesen Instrumenten vor Veröffentlichung der Mitteilung. Die Portfolios der Carmignac-Fondspalette können ohne Vorankündigung geändert werden.​

Der Verweis auf ein Ranking oder eine Auszeichnung, ist keine Garantie für die zukünftigen Ergebnisse des OGAW oder des Managers.​

Risiko Skala von KID (Basisinformationsblatt). Das Risiko 1 ist nicht eine risikolose Investition. Dieser Indikator kann sich im Laufe der Zeit verändern.​ Die empfohlene Anlagedauer stellt eine Mindestanlagedauer dar und keine Empfehlung, die Anlage am Ende dieses Zeitraums zu verkaufen.​

​Morningstar Rating™ : © Morningstar, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Die hierin enthaltenen Informationen: sind für Morningstar und/oder ihre Inhalte-Anbieter urheberrechtlich geschützt; dürfen nicht vervielfältigt oder verbreitet werden; und deren Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität wird nicht garantiert. Weder Morningstar noch deren Inhalte-Anbieter sind verantwortlich für etwaige Schäden oder Verluste, die aus der Verwendung dieser Informationen entstehen.​

Bei der Entscheidung, in den beworbenen Fonds zu investieren, alle Eigenschaften oder Ziele des beworbenen Fonds berücksichtigt werden sollten, wie sie in seinem Prospekt oder in den Informationen beschrieben sind. Der Zugang zu den Fonds kann für bestimmte Personen oder Länder Einschränkungen unterliegen. Diese Unterlagen sind nicht für Personen in Ländern bestimmt, in denen die Unterlagen oder die Bereitstellung dieser Unterlagen (aufgrund der Nationalität oder des Wohnsitzes dieser Person oder aus anderen Gründen) verboten sind. Personen, für die solche Verbote gelten, dürfen nicht auf diese Unterlagen zugreifen. Die Besteuerung ist von den jeweiligen Umständen der betreffenden Person abhängig. Die Fonds sind in Asien, Japan und Nordamerika nicht zum Vertrieb an Privatanleger registriert und sind nicht in Südamerika registriert. Carmignac-Fonds sind in Singapur als eingeschränkte ausländische Fonds registriert (nur für professionelle Anleger). Die Fonds wurden nicht gemäß dem „US Securities Act“ von 1933 registriert. Gemäß der Definition der US-amerikanischen Verordnung „US Regulation S“ und FATCA dürfen die Fonds weder direkt noch indirekt zugunsten oder im Namen einer „US-Person“ angeboten oder verkauft werden. Die Risiken, Gebühren und laufenden Kosten sind in den wesentlichen Anlegerinformationen (Basisinformationsblatt, KID) beschrieben. Die wesentlichen Anlegerinformationen müssen dem Zeichner vor der Zeichnung ausgehändigt werden. Der Zeichner muss die wesentlichen Anlegerinformationen lesen. Anleger können einen teilweisen oder vollständigen Verlust ihres Kapitals erleiden, da das Kapital der Fonds nicht garantiert ist. Die Fonds sind mit dem Risiko eines Kapitalverlusts verbunden. Die Verwaltungsgesellschaft kann den Vertrieb in Ihrem Land jederzeit einstellen.

Carmignac Portfolio bezieht sich auf die Teilfonds der Carmignac Portfolio SICAV, einer Investmentgesellschaft luxemburgischen Rechts, die der OGAW-Richtlinie oder AIFM- Richtlinie entspricht.Bei den Fonds handelt es sich um Investmentfonds in der Form von vertraglich geregeltem Gesamthandseigentum (FCP), die der OGAW-Richtlinie nach französischem Recht entsprechen. ​