Alternative Strategien

Carmignac Absolute Return Europe

FCPEuropäische MärkteArtikel 8
Anteile

FR0010149179

Ein opportunistischer und stilunabhängiger Long/Short-Ansatz für europäische Aktien
  • Ein diversifiziertes Portfolio auf Basis eines kombinierten Top-down- und Bottom-up-Ansatzes zur Nutzung von Marktineffizienzen.
  • Eine aktive Verwaltung des Nettoaktienexposures (-20% bis +50%).
Wichtige Dokumente
Risikoindikator
3/7
Empfohlene Mindestanlagedauer
3 Jahre
Kumulierte Wertentwicklung seit Auflage
+ 136.9 %
+ 35.9 %
+ 18.8 %
+ 4.4 %
+ 7.6 %
Vom 02/01/2003
Bis 16/07/2024
Wertentwicklung nach Kalenderjahren 2023
+ 2.5 %
- 8.0 %
+ 8.9 %
+ 14.6 %
+ 4.4 %
- 1.3 %
+ 5.2 %
+ 12.6 %
- 6.4 %
0.0 %
Nettoinventarwert
428.09 €
Verwaltetes Vermögen des Fonds
214 M €
Markt
Europäische Märkte
SFDR-Klassifizierung

Artikel

8
Letzte Aktualisierung: 16 Juli 2024.
Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist keine Garantie für die zukünftige Wertentwicklung. Sie verstehen sich nach Abzug von Gebühren (außer eventuellen Ausgabeaufschlägen, die von der Vertriebsstelle erhoben werden).Bei den nicht währungsgesicherten Anteilen kann die Rendite aufgrund von Währungsschwankungen steigen oder fallen (bei Aktien, die nicht gegen das Währungsrisiko abgesichert sind).

Carmignac Absolute Return Europe Fondsperformance

Entdecken Sie die Performancegrafik des Fonds sowie den letzten Kommentar des Managements, um die Marktsituation vollständig zu verstehen und Einzelheiten über die Wertentwicklung des Fonds im Vergleich zu seinem Referenzindex zu erfahren.

Unsere monatlichen Kommentare

Letzte Aktualisierung: 28 Juni 2024.
Fondsmanagement-Team

Johan Fredriksson

Fund Manager

Dean Smith

Fund Manager

Marktumfeld

  • Der Juni war volatil und von geringeren politischen Risiken geprägt. Aktien, Anleihen, Öl und ein steigender Dollar, der Rohstoffe schwächte, brachten gemischte Ergebnisse.
  • Im Hinblick auf die Aktienmärkte schnitten die USA besser ab als Europa (die EU hatte stark unter den Befürchtungen im Zusammenhang mit den Wahlen in Frankreich zu leiden), wobei sich Large Caps besser als Small und Mid Caps entwickelten.
  • In einem Monat mit wenigen Unternehmensnachrichten waren makroökonomische und politische Themen die Hauptantriebskraft der Aktienmärkte.
  • Es herrschte politische Unsicherheit in Deutschland, Großbritannien, den USA und vor allem in Frankreich, wo die von Macron überraschend angekündigten Neuwahlen einen enormen Anstieg der Anleiherenditen und einen starken Rückgang der französischen Aktien auslösten.
  • Der CAC-Index fiel im Juni um mehr als 6% und verzeichnete damit den größten monatlichen Rückgang seit Jahren.
  • Insgesamt verzeichneten europäische Aktien eine negative Performance, wobei der Stoxx 600 1,3% verlor.
  • Insbesondere die Sektoren Bau, Automobile und Finanzen gerieten ins Hintertreffen, wogegen der Technologie- und der Gesundheitssektor die beste Performance verzeichneten.

Kommentar zur Performance

  • Der Fonds verzeichnete im Mai eine positive Wertentwicklung.
  • Die größten Beiträge kamen im Berichtsmonat von den Long-Positionen in den Sektoren Technologie, Finanzwesen und Kommunikationsdienstleistungen und den Short-Positionen im Nicht-Basiskonsumgütersektor.
  • Bei den Aktienwerten gab es mehrere Gewinner:
  • First Solar, ein Nutznießer der Nachfrage nach neuen Energiequellen, um die KI-Einführung voranzutreiben, und Nvidia, das einmal mehr mit soliden Zahlen aufwarten konnte;
  • Meta, das einen positiven Eindruck von Nutznießern der KI vermittelt; Microsoft und seine positiven Kommentare zu KI-Produktankündigungen und UBS, die solide Ergebnisse für das erste Quartal veröffentlichte.

Ausblick und Anlagestrategie

  • Wir haben unser Anlagethema im Bereich Nutznießer der KI weiter ausgebaut, um auch andere Branchen einzubeziehen, die dabei helfen werden, die Einführung dieser Technik zu unterstützen.
  • Genauer gesagt, haben wir mit der Suche nach Unternehmen begonnen, die potenziell zum Ausbau der grünen Energie beitragen könnten, die für die Versorgung der wichtigen Rechenzentren dringend benötigt wird.
  • Wir kauften eine bestehende Position nach und bauten zwei neue Positionen auf, von denen wir glauben, dass sie dank des Wirtschaftsaufschwungs in den kommenden Jahren sehr interessante Perspektiven bieten werden.
  • Ferner stockten wir hochwertige Growth-Aktien auf und nahmen im Gegenzug Gewinne auf Konsumgütertitel mit, die unsere Kursziele erreicht hatten, insbesondere Beiersdorf und Richemont.
  • Innerhalb des Nicht-Basiskonsumgütersektors bauten wir unsere Leerverkaufsstrategie weiter aus, um die Abschwächung der Konsumtrends auszunutzen.
  • Im Technologiesektor nutzten wir den „Short Squeeze“ aus, um einige neue Short-Positionen in Titeln hinzuzufügen, deren Fundamentaldaten aus unserer Sicht nach wie vor angeschlagen sind.
  • Unser Bruttogesamtexposure stieg im Laufe des Monats auf eine Spanne von 130–140%, während unser Nettoexposure im Durchschnitt bei +20% blieb.

Performanceübersicht

Letzte Aktualisierung: 17 Juli 2024.
Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist keine Garantie für die zukünftige Wertentwicklung. Sie verstehen sich nach Abzug von Gebühren (außer eventuellen Ausgabeaufschlägen, die von der Vertriebsstelle erhoben werden).Morningstar Rating™ : © Morningstar, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Die hierin enthaltenen Informationen: sind für Morningstar und/oder ihre Inhalte-Anbieter urheberrechtlich geschützt; dürfen nicht vervielfältigt oder verbreitet werden; und deren Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität wird nicht garantiert. Weder Morningstar noch deren Inhalte-Anbieter sind verantwortlich für etwaige Schäden oder Verluste, die aus der Verwendung dieser Informationen entstehen.Bei den nicht währungsgesicherten Anteilen kann die Rendite aufgrund von Währungsschwankungen steigen oder fallen (bei Aktien, die nicht gegen das Währungsrisiko abgesichert sind).Ab dem 1. Januar 2022 besteht das Anlageziel in der Erzielung einer absoluten Performance.
Quelle: Carmignac am 18/07/2024

Carmignac Absolute Return Europe : Überblick über das Portfolio

Im Folgenden finden Sie einen Überblick über die Zusammensetzung des Portfolios.

Regionen - Rentenanteil

Letzte Aktualisierung: 28 Juni 2024.
Europe EUR26.8 %
Andere Länder18.4 %
Nordamerika13.0 %
Europe ex-EUR12.0 %
Aktienkorb Derivate1.2 %
Index-Derivate-33.2 %
Total % of alternative38.2 %
Europe EUR26.8 %
deDeutschland
12.2 %
nlNiederlande
4.8 %
frFrankreich
4.0 %
ieIrland
1.8 %
beBelgien
1.6 %
itItalien
1.4 %
esSpanien
0.8 %
grGriechenland
0.5 %
Luxemburg
0.1 %
fiFinnland
-0.1 %
atÖsterreich
-0.3 %

Die wichtigsten Zahlen

Im Folgenden finden Sie die Schlüsselzahlen, die Ihnen Aufschluss über die Verwaltung und Positionierung des Fonds geben.

Daten zur Exposition

Letzte Aktualisierung: 28 Juni 2024.
Nettoaktienquote25.1 %
Beta+0.1 %
Sortino Ratio+3.5
Anzahl der Unternehmen im Portfolio 62

Die Strategie in Stichworten

Entdecken Sie die wichtigsten Merkmale und Vorteile des Fonds anhand der Aussagen seiner Manager.
Fondsmanagement-Team

Johan Fredriksson

Fund Manager

Dean Smith

Fund Manager
Unser Ziel ist ein langfristiges absolutes Kapitalwachstum dank unserer dynamischen und opportunistischen Haltung gegenüber europäischen Aktien.

Dean Smith

Fund Manager
Entdecken Sie die Eigenschaften des Fonds
Die Bezugnahme auf bestimmte Werte oder Finanzinstrumente dient als Beispiel, um bestimmte Werte, die in den Portfolios der Carmignac-Fondspalette enthalten sind bzw. waren, vorzustellen. Hierdurch soll keine Werbung für eine Direktanlage in diesen Instrumenten gemacht werden, und es handelt sich nicht um eine Anlageberatung. Die Verwaltungsgesellschaft unterliegt nicht dem Verbot einer Durchführung von Transaktionen in diesen Instrumenten vor Veröffentlichung der Mitteilung. Die Portfolios der Carmignac-Fondspalette können ohne Vorankündigung geändert werden.
Der Verweis auf ein Ranking oder eine Auszeichnung, ist keine Garantie für die zukünftigen Ergebnisse des OGAW oder des Managers.
Der Fonds ist ein Investmentfonds in der Form von vertraglich geregeltem Gesamthandseigentum (FCP), der der OGAW-Richtlinie nach französischem Recht entspricht.
Die hier dargestellten Informationen stellen weder einen Vertragsbestandteil noch eine Anlageberatung dar. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit lässt keine zuverlässigen Rückschlüsse auf die künftige Performance zu. Wertentwicklung nach Gebühren (keine Berücksichtigung von Ausgabeaufschlägen die durch die Vertriebsstelle erhoben werden können). Anleger können das gesamte investierte Kapital oder einen Teil davon verlieren, da OGAs keinen Kapitalschutz bieten. Der Zugriff auf die hier beschriebenen Produkte und Dienstleistungen kann auf manche Personen und Länder beschränkt sein. Die Besteuerung hängt von der persönlichen Situation jedes einzelnen Anlegers ab. Die Risiken, die Gebühren und der empfohlene Anlagehorizont sind aus den wesentliche Anlegerinformationen (KID - Key Information Documents) und den auf dieser Seite zur Verfügung stehenden Fondsprospekten ersichtlich. Die wesentlichen Anlegerinformationen sind dem Kunden vor der Zeichnung zu übergeben. Der Verweis auf ein Ranking oder eine Auszeichnung, ist keine Garantie für die zukünftigen Ergebnisse des OGAW oder des Managers.